Leitung: Frau Hoffmann
Zeitraum: Montag - Donnerstag
jeweils von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr

 


Konzept OGT-Mittelschule Weitnau

 

Angebot:   • Förderung und Betreuung von Montag bis Donnerstag nach

Unterrichtsschluss durch qualifizierte Betreuer mit pädagogischer Ausbildung

• Hausaufgabenbetreuung in Kleingruppen, bei Bedarf auch individuell

• Pädagogisch wertvolle Spiele ( Gesellschaftsspiele, Schach, Rommee oder Canasta)

• Kreatives, themenbezogenes Arbeiten zur dekorativen Gestaltung der Aufenthaltsräume

• Verschiedenste Spiele in der Turnhalle in gemischten Gruppen

• Freizeit in der unmittelbaren Umgebung ( Schulhof, Sportplatz)

• Kurze Ausflüge in die nahe Natur ( Wald, Wuhl oder Kneippanlage)

• Projekte in der Natur und in Zusammenarbeit mit dem LBV

• Flexible, individuell auf die Bedürfnisse der Schüler abgestimmte Angebote

• Training sozialer und persönlicher Kompetenzen

• Einzelfallhilfe (Trost bei Kummer, schulischen und privaten Problemen)

• Schule als Lebensraum für Schüler und Schülerinnen bewusst gestalten (Ideen der Kinder werden aufgegriffen, Bedürfnisse von Schülerinnen und Schüler werden ernst genommen)

• Gemeinsamer Tagesausflug zum Schuljahresende ( Augsburg, Ulm, Kaufbeuren, Kempten) mit kulturellem Programm   

 

Räumlichkeiten:

Die Betreuung findet in den Bedürfnissen angepassten Räumen statt. Zusätzlich zu den den zwei Räumen der OGT gehört auch eine voll ausgestattete Küche, in der die Schüler kleine Speisen, sowie warme Getränke unter Aufsicht zubereiten. Als beliebt haben sich Backnachmittage gezeigt, an denen die Schüler Plätzchen oder Waffeln zubereiten, die danach gemeinsam verzehrt werden. Das gemeinsame Mittagessen ( in der Mensa oder im OGT Raum)  bietet Gelegenheit zum Austausch von Erlebtem.

 

Zielgruppe:

Das Angebot richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 9., insbesondere an Schüler, die einer besonderen Betreuung bedürfen oder deren Eltern nachmittags berufstätig sind.

 

Wissenswertes:

Die Schüler können sich für alle oder nur bestimmte Tage (mindestens zwei) anmelden. Da das Personal das ganze Schuljahr zur Verfügung steht, sollte die Anmeldung auch für ein ganzes Jahr gelten und  nur in Ausnahmefällen werden Abmeldungen genehmigt.

Aufgrund der Aufsichtspflicht und der Verantwortung des Betreuungspersonals, ist die verbindliche Anwesenheit der Schüler/innen zwischen Träger und Eltern durch eine schriftliche Vereinbarung zu regeln.

Eine enge Kooperation zwischen Eltern, Lehrern und Fachpersonal ist die Voraussetzung für eine erfolgreiche Gestaltung der Betreuungsangebote.

 

Bei Interesse bitten wir Sie über das Sekretariat Kontakt mit uns aufzunehmen.

 
 

 

 

 

Volksschule Weitnau